30 Jahre

Dr. Mablues

Samstag, 2. April 2016 - 20:30

Sie rockten bereits mehrfach das legendäre Montreux Jazz Festival, waren beim Bridgeport
Rhythm ‘n‘ Blues-Festival in den USA mit von der Partie und teilten die Bühne unter anderem
mit Blood, Sweat & Tears, Wilson Pickett, Los Lobos, Isaac Hayes und Arturo Sandoval:  
Seit mehr als 25 Jahren zelebrieren Dr. Mablues & the detail horns in unveränderter Besetzung
und mit grenzenloser Bandpower einen einzigartigen Mix aus bläserbetontem Rhythm ‘n‘ Blues,
Rock und Soul.

Obendrauf gibt’s noch außergewöhnliche A Capellas und einen wiederauferstandenen Elvis als Special Guest.

Und nicht nur das: Mit einer unverwechselbaren Bühnenshow, fesselnden Wortspielereien und unwiders
tehlicher Verbal-Akrobatik sorgen die neun Musiker aus dem Remstal auch zwischen den Song
s für professionelles Entertainment –fürs und mit dem Publikum.
Wo auch immer sie auftreten: Die Bluesdoktoren aus Deutschlands wildem Süden haben die
ultimative Medizin für Ohren und Lachmuskeln im Gepäck und verteilen sie mit einer
Spielfreude, die ihresgleichen sucht. – Kostprobe gefällig?  


Dr. Mablues & the detail horns sind:Gaz (Gesang, Gitarre), Martin Hofpower (Gitarre), Thomas L. Mathessohn (Bass, Gesang), Thommy K.
(Schlagzeug), Michael S. Forstner (Bariton-/Tenor-Saxophon), Henry Heinrich (Trompete, Gesang), J.R.Bloody Lips (Posaune, Gesang), Boris „Bobo“ Hartmann (Tenor-Saxophon), Steff Illing (Piano, Orgel,Gesang) & als Special Guest: Volker Rischmüller („Elvis“)