Theater nach Peter Hoeg

Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Sonntag, 15. November 2015 - 18:00
Freitag, 22. Januar 2016 - 20:30
Samstag, 20. Februar 2016 - 20:30

Die Hauptperson ist Smilla Jaspersen, die Tochter einer Inuk und eines dänischen Arztes. Die arbeitslose Wissenschaftlerin lebt in Kopenhagen, wo sie nur sehr schwer mit der europäischen Kultur zurechtkommt. Als ein Inuit-Junge in ihrem Wohnblock vom Dach stürzt und stirbt, erkennt sie aus den Spuren im Schnee als einzige Person, dass dieser Sturz kein Unglück, sondern ein Verbrechen war. Getrieben von ihrer Trauer begibt sie sich auf die Suche nach Beweismaterial und gerät dabei immer wieder in Gefahr...

 

In der Neuinszenierung des weltweit bekannten Romans will das Regionentheater aus dem schwarzen Wald mit Themen der Fremdheit in einer anderen Kultur, Korruption im Alltag und dem verschwenderischen Umgang mit der Natur, Berührungspunkte ins heute suchen. Dabei wird das kriminalistische Element der Geschichte sicher nicht zu kurz kommen.

 

 

Regie: Andreas Jendrusch I Kostüme und Bühnenbild: Andreas Hartmann I Dramaturgie: Roland Schweizer

Preis: 
€15.00
Preis ermäßigt: 
€8.00
Mehr Information?
CAPTCHA
Diese Frage schließt Computergenerierte einträge aus und schütz uns somit vor Spam
17 + 1 =
Mehr Information?
Abbrechen