Presse & Berichte

Ein Ort verschwindender Grenzen

Mehr als 1000 Besucher kamen am Wochenende auf den Zeltplatz im Stöcklewald, um über Themen wie Sexismus, Kapitalismus und Nationalismus zu sprechen, sich zu informieren und kritische Gedanken dazu zu machen.

Furtwangen. Das links-alternative Festival "AMS-Camp", bot nicht nur zahlreiche Workshops zum Zuhören und Diskutieren an, sondern auch ein Kulturprogramm zu aktuellen politischen Themen.

AMS Camp: Ein selbstorganisiertes Festival mit Musik und Workshops

Vom 22. bis 25. August findet auf dem Zeltplatz Stöcklewald in St. Georgen im Schwarzwald das AMS Camp statt. Neben Camping und Musik bietet das von den Besucherinnen und Besuchern selbstorganisierte Festival Theater und Diskussionsrunden.

Mit rund 500 Veranstaltungen besitzt Deutschland die größte Festivaldichte Europas. Durch ein reichhaltiges Kulturprogramm, Workshops, Vorträge und eine unschlagbare Lage mitten im Schwarzwald sticht das selbstorganisierte AMS Camp aus der Masse heraus. Kommendes Wochenende geht das links-alternative Festival in die zehnte Runde.

Es gibt Konterbier statt Morgenyoga

Der Zeltplatz am Stöcklewaldturm ist am Wochenende wieder Schauplatz eines besonderen Camps. Beim "Action, Mond und Sterne" geht es um Politik, Kultur und Musik.

Furtwangen. Hunderte Besucher aus ganz Deutschland und selbst aus dem Ausland werden zwischen Donnerstag und Sonntag beim zehnten selbstorganisierten AMS-Camp der Kulturwerkstatt Simmersfeld erwartet. Für das selbstorganisiertes Camp mit Vorträge und Diskussionen sowie einem Kulturprogramm mit Theater und Musik laufen bereits seit dem Samstag die Vorbereitungen vor Ort.

Pinkuspreis für Kulturwerkstatt

Simmersfeld (kö). Die Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren (LAKS) hat der Kulturwerkstatt Simmersfeld für ihr Projekt »AMS« (Aktion Mond und Sterne) den mit 3000 Euro dotierten Kulturpreis 2019 »Der Pinkus« verliehen. Die Übergabe fand im Kulturzentrum »Merlin« in Stuttgart statt.

Seiten